Cloud-ERP-Systeme wie weclapp, scopevisio, myfactory, plentymarkets oder Microsoft Dynamics 365 stellen ERP als Datenfundament für viele tausend Unternehmen zentral über den Browser zur Verfügung. Das Auslagern der eigenen IT ist verlockend, doch worauf muss ich wirklich achten?
In dieser Folge mit dem Gründer und Geschäftsführer von weclapp erfahren Sie:
– wie Cloud-ERP funktioniert,
– wie auch eigene Software- und Hardwarelösungen angebunden werden können,
– wie teuer ein derartiges Angebot ist und
– wie sicher Ihre Daten wirklich sind.

Viel Vergnügen.