Der Einsatz von freier Software und von unbekannten Services, Apps oder Webseiten-Rechnern im Unternehmensalltag ist verlockend, aber auch risikoreich. Am Beispiel der Medizinbranche beleuchte ich im Interview mit Dr. Matthias Brönner das Problem und seine Risiken. Erfahren Sie:

– wo die Risiken unkontrollierter und unkontrollierbarer Softwareentwicklung und -nutzung liegen,

– warum die Nutzung für Mitarbeiter so verführerisch ist,

– wer für daraus entstehende Schäden haftet und

– wie sich ein geeignetes Qualitäts- und Risikomanagementsystem aufbauen lässt.

Viel Vergnügen!

 

Literaturempfehlungen

 

Weitere Literatur zu dem Thema: